Seminare zum Frauenwahlrecht

Im Januar 1919 konnten Frauen erstmals in Deutschland sich aktiv und passiv an Parlamentswahlen beteiligen. Dieses Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“ nehmen wir zum Anlass, in einer Seminarreihe den Kampf um das Frauenwahlrecht zu behandeln. Gemeinsam mit Frau Claudia Weinschenk möchten wir in den nächsten Wochen auf historische Spurensuche gehen, um die Ursprünge des Frauenwahlrechts zu erforschen. Dich interessiert, welche Frauen […]

» Weiterlesen

Herzlich Willkommen in der Weissenburg

Treffpunkt für Stuttgarter LSBTTIQs Das Café bietet eine ungezwungene Umgebung, wenn man/frau einfach nur mal miteinander plaudern möchte. Für diejenigen, die eine Runde spielen möchten, stehen Brett- oder Kartenspiele zur Verfügung, und wenn passende Mitspieler gesucht werden, einfach mal bei einem der Tische nachfragen. Büro und „Vereinsheim“ von LSBTTIQ – Gruppen und Vereine Im Zentrum sind ca. 20 Gruppen aus […]

» Weiterlesen

Aktuelle Termine

Ab Mi. 19. Juni 2019 | Seminare zum Frauenwahlrecht Fr. 28. – So. 30. Juni 2019 | Heusteigviertelfest Mi. 03. Juli 2019, 19:30 Uhr | Teilhabe als Chance – Wieviel Vielfalt verträgt die Stadt? Mi. 17. Juli 2019, 19:30 Uhr | Lesben in der Psychiatrie? Do. 18. Juli 2019, 19:00 Uhr | PRIDE – Filmvorführung So. 21. Juli 2019 | Herrengedeck: […]

» Weiterlesen

Bed & Breakfast

Der Weissenburg e.V. hat einen Kooperationsvertag mit der schwul-lesbischen Zimmervermittlung ebab abgeschlossen. Wenn Ihr das Bildchen anklickt oder über diesen Link: http://www.ebab.de/?partnerid=1109 ein Zimmer bucht, bekommen wir eine Provision gutgeschrieben. Also ran an die Tasten und fleissig buchen. Weitersagen erwünscht

» Weiterlesen

„Der Liebe wegen “ – ausgegrenzt und verfolgt im deutschen Südwesten

Zum diesjährigen Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar präsentieren Rosa Hilfe Freiburg e. V. und Weissenburg e. V., Stuttgart, das Internetprojekt „Der Liebe wegen“ (www.der-liebe-wegen.org) Mit der Webseite werden Lebensaspekte von Menschen sichtbar, die wegen ihrer Liebe und Sexualität in der heutigen Region Baden-Württemberg ausgegrenzt, gedemütigt und verfolgt wurden. Im Mittelpunkt steht die digitale Gedenkkarte „Namen und Gesichter“. Auf […]

» Weiterlesen