Stellenausschreibung: Machbarkeitsstudie Regenbogenhaus Stuttgart

Stellenausschreibung Machbarkeitsstudie Regenbogenhaus Stuttgart

Seit Jahrzehnten gibt es in der Landeshauptstadt Stuttgart eine engagierte Community aus lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen (LSBTTIQ), die sich für mehr Sichtbarkeit, Respekt und Wertschätzung von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt einsetzen. Dies hat zu einer breiten Vernetzung und vielen Kooperationen mit und in den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen geführt.

Um diese Arbeit weiter zu entwickeln und vorhandene Ressourcen und Angebote zu bündeln, soll geprüft werden, ob ein „Regenbogenhaus“ als offener Ort der Begegnung, des Austauschs, der vielfältigen Kultur und kurzen Arbeits- und Kommunikationswege für haupt- und ehrenamtlich Engagierte realisierbar ist. Geprüft werden soll außerdem, ob dieser Ort auch für persönliche Beratung und als verlässlicher Schutzraum nutzbar ist. Hierzu soll eine Machbarkeitsstudie erstellt sowie ein Beteiligungsprozess initiiert und durchgeführt werden.

Für die Durchführung und Dokumentation dieses Beteiligungsprozesses und die Erstellung der Machbarkeitsstudie sucht der Projektträger Weissenburg e.V. – Zentrum LSBTTIQ Stuttgart befristet für ein Jahr

eine Projektleitung (50 % Teilzeit) (m/w/d)

 

Das Aufgabenspektrum umfasst

  • Bedarfsanalyse, Datenerhebung und Informationsbeschaffung
  • Projektcontrolling, z.B. Material- und Ressourceneinsatzplanung
  • Erstellung und Pflege der Projektdokumentation
  • Organisation von Workshops und Beteiligungsverfahren
  • Erstellen eines Abschlussberichts als Entscheidungsgrundlage, inkl.

    Wirtschaftlichkeitsbetrachtung

  • Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation (online und offline)

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die

  • selbstständig, verantwortungsbewusst und ergebnisorientiert arbeitet
  • kreative Lösungsansätze entwickeln kann und die Fähigkeit hat, verschiedene Interessenslagen zu verbinden, zu moderieren und auszugleichen
  • auch vor Publikum und in Gremien offen und überzeugend auftritt

 

Was Sie mitbringen sollten

  • Abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse in der Durchführung von Beteiligungsprozessen und/oder Machbarkeitsstudien
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Moderations- und Präsentationserfahrung
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

 

Wir bieten

  • ein abwechslungsreiches und vielfältiges Arbeitsgebiet in der Stuttgarter Innenstadt
  • Austausch mit vielen Organisationen und Multiplikator*innen der Stuttgarter LSBTTIQ Community
  • Gehalt in Anlehnung an TVöD bis EG 11/12

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis spätestens 14. August 2020 an den Weissenburg e.V., Weißenburgstraße 28A, 70180 Stuttgart oder per E-Mail an post@regenbogenhaus-stuttgart.de. Falls Sie Rückfragen haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an Herrn Joachim Stein unter der Nummer: 0173 8317213.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!